hier zeige ich, was mir gefällt

Tiere

Feuerqualle

Nochmal Unterwasserleben: Eine Feuerqualle mit kleinen Fischchen im Schlepp.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Werbeanzeigen

Unterwasserleben

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Am Hafen von Hunnebostrand tummeln sich Feuerquallen (Gelbe Haarqualle)  und ein Fischschwarm in der Sonne.


Rerik

Nach gefühlten 100 Jahren war ich in Rerik. Das letzte Mal war ich dort auf einer Klassenfahrt. Also vielleicht doch nach gefühlten 150 Jahren 😉

Meer und Strand üben eine magische Anziehungskraft aus. Besonders der Sand, denn den vermisse ich hier an meiner Felsenküste.

Sandstrand Rerik

DSCI0173

DSCI0188

Der Winter hatte sich noch nicht gänzlich verabschieden wollen. (Zweites Aprilwochenende)

DSCI0184

Ob die beiden Spaß haben? Irgendwie sehen sie doch sehr gelangweilt aus. Oder abgekämpft und müde???

Übrigens, in dem großen Glubschauge spiegele ich mich.


Schneckensex

Wer mich kennt, weiß, was ich von Nacktschnecken halte.
Für ein schneckiges Techtelmechtel, bei dem es zur Sache geht, kann ich beim besten Willen keine romantischen Gefühle aufbringen.

Meine Kamera hab ich dann aber doch holen müssen, als ich dieses Schneckenpärchen gefunden hatte.
Die beiden beschneckten und drehten sich unaufhörlich und ungeniert neben meinem Blumentopf. Und als sie fertig waren, zog jede wieder ihrer Wege.


Braune Augen

Liebe Jäger!
Könnt ihr es wirklich wagen, wenn ihr in solche Augen schaut?

(Aufgenommen am 6.3.2010 vor meinem Schlafzimmerfenster)


Gefährliche Schönheiten

Feuerqualle

Vorsicht! Nicht streicheln.

Wenn das Meereswasser wieder kälter wird, tauchen sie vermehrt auf, die Feuerquallen.
Diese hier, an der Küste vor Smögen, präsentieren sich in ihrer eleganten Pracht.